Das Standesamt in Magdeburg zeigt einige Heiraten dortiger Staufenbiels
Die, die wir bisher noch nicht zuordnen konnten sind:

Staufenbiel Margareta 20.6.1879 haben wir im Kirchenbuch "St. Marien" Sudenburg bei Magdeburg gefunden. Bei der Ehe der Eltern ist auch klar erkennbar, dass ihr Vater Carl Staufenbiel aus Diedorf stammte.

Georg Staufenbiel ist in Breitenbach geboren, hat aber in Magdeburg geheiratet und Kinder bekommen.

Staufenbiel Christof treffen wir zuerst bei seiner Heirat als unehelichen Sohn der Susanna
Staufenbiel. deren Herkunft wird noch gesucht.

Staufenbiel Richard Otto  geb. 1887 war uns zuerst in Hamburg begegnet, jetzt wissen wir, dass er aus der Gegend um Magdeburg, geboren in Olvenstedt kam. Aber die Herkunft der Eltern ist noch unklar.

Ebenfalls aus Olvenstedt war Marie Ernestine Staufenbiel. Geboren 1853, könnte sie die Schwester von Friedrich Wilhelm Staufenbiel, dem Vater von Richard Otto gewesen sein.
Dafür fehlt aber noch der echte Beweis.

Staufenbiel Gustav Alwin  geb. 1897 stammt zwar auch aus Olvenstedt, aber da keine Eltern im Heiratseintrag angegeben sind, ist die Zuordnung noch unlar.

Staufenbiel Johann August  geb. um 1850 stammt zwar auch aus Olvenstedt, taucht aber nur als Vater bei der Heirat auf. Damit sind seine Eltern noch unlar.

Dann sind noch 2 Unklarheiten aus dem Kirchenbuch Egeln:

Staufenbiel, Friedrich Carl

Staufenbiel, Elisabeth Friederike Maria